Wok Gemüse mit Reiswein & Sojasoße

Gemüse mit Reiswein & Sojasoße, Schweinefilet und Asiatische Eiernudeln


Einkaufszettel für 4 Personen

2 El Sonnenblumenöl
1 rote Zwiebel, in Ringen
175 g Karotten
175 g Zucchini
1 kleiner Chinakohl, in Streien
150 g Bohnensprossen
220 g Bambussprossen
150 g Shiitake-Pilze, oder braune Chaminons
100 ml Kokosmilch
80 g Zuckererbsen
1 EL Zitronensaft
3 EL helle Sojasoße
3 EL Reiswein
2 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 TL gemahlener Ingwer
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Speisestärke
1 EL Tomatenmark
1/2 Bund Koriander
1 Schweinefilet, in 3 Zentimeter dicke Stücke schneiden



Zubereitung

Das Öl in einem vorgewärmten Wok erhitzen.

Die Zwiebel darin 2-4 Minuten anschwitzen bis sie halb gar sind.

Karotten, Zucchini unterrühren und 5-6 Minuten anbraten.

Chinakohl, Bohnen- und Bambussprossen sowie die Pilze in den Wok geben und 3-4 Minuten mitgaren, bis der Kohl zusammengefallen ist.

Reiswein, Sojasoße, Ingwer, Knoblauch, Speisestärke und Tomatenmark mischen. Die Mischung über das Gemüse geben und gut unterheben. 3-4 Minuten mitköcheln, bis die Soße eindickt. Ganz zum Schluß noch den Koriander untermischen.






Dazu gibt es Schweinemedaillons. Diese werden ganz einfach mit Salz, Pfeffer und Zitronenpfeffer gewürzt. Von beiden Seiten 2-3 Minuten braten und nur einmal wenden. Fertig

Als Beilage gibt es Asiatische Eiernudeln.
Ganz schnell und sehr einfach gemacht und es schmeckt echt köstlich.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept