Casa Batlló




Mal wieder was neues aus Barcelona:

Die Casa Batlló


-->
In der Nähe des Plaça de Catalunya und ein Stück die Passeig de Grácia hoch, findet man dieses von Antoni Gaudi 1904 bis 1906 von Grund auf umgebaute Gebäude.
Die Industriellen-Familie Batlló i Casanovas veranlasste den Umbau des 1877 erbauten Haus. Aktuell befindet sich das Gebäude im Besitz der Familie Bernat, die wiederum eine umfangreiche Restaurierung initiierte.
Die weichen Wellenbewegungen und die Farbigkeit der Fassade ist das besondere Etwas dieses Objektes. Gaudi hat mit vielen anderen Künstlern und Handwerkern daran gearbeitet. Die Fassade zum Beispiel gestaltete er mit Josep Maria Jujol, der auch an einigen anderen Projekten mit Gaudi beteiligt war.
Die Bildhauer Joan Beltran und Josep Llimona, Carles Mani i Roig, sowie Matamala i Flotats und Llorenç Matamala i Pinyol waren an der Umgestaltung mit am Werk. Die Keramiken, die Gaudi hier gestalterisch einsetzte sind von Sebastiá Ribó.
Die Casa Batlló steht seit 1962 unter Denkmalschutz und 2005 wurde sie mit anderen Werken von Gaudi zum UNESCO- Weltkulturerbe aufgenommen. Das Gebäude kann besichtigt werden.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen