Konserven


Konserven aus Fisch und Meeresfrüchten

Ohne Frage: Die Spanier lieben frischen Fisch. Der kommt täglich vom Meer direkt auf den Tisch, möglichst natürlich und ohne viel drum herum. Doch in dem von Atlantik und Mittelmeer umgebenen Land genießen auch Konserven aus Fisch und Meeresfrüchten einen ganz eigenen Kultstatus.
Aus der Dose oder aus dem Glas- Konserven gelten nicht als besondere Unkultur, sondern haben sich auf den spanischen Tischen einen ganz eigenen Platz erobert.
Galicien ist die ungeschlagene Nummer eins für Dosenfutter aus dem Meer. Für die herausragende Qualität ihrer Konserven sind aber auch Kantabrien und das Baskenland, sowie die Atlantik-Provinzen Andalusiens bekannt.
Nachdem Fischkonserven schon lange und fast ausschließlich als Billigware im Handel waren, bieten viele Produzenten nun sehr viel ausgefallenen Delikatessen zu manchmal hohen Preisen an. So in etwa wie Thunfisch- oder Sardellen oder auch Meeresfrüchte in den unterschiedlichsten Saucen und Marinaden an.
Wichtig ist es immer auf die Herkunft und den Verpacker zu achten, denn die asiatischen Produkte sind einfach nur Massenware.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept