Torre Agbar Bacelona


-->
Torre Agbar in Barcelona

-->
Mit 142 Metern gehört der Torre Agbar zu den höchsten Gebäuden in Spanien. Begonnen wurden die Bauarbeiten im Februar 2001, fertiggestellt wurde der Turm im ersten Halbjahr 2004. Der Bauherr ist die Grupo Agbar, dass sind die Wasserwerke von Barcelona. Sie beauftragte den Architekten Jean Nouvel, den Turm so zu gestalten, dass der Betrachter den Eindruck hat, der Turm stehe inmitten von Wasser. In die Planung hat Jean Nouvel Überlegungen von dem 1926 verstorbenen katalanischen Architekten Antoni Gaudi einbezogen.
Jean Nouvel erhielt am 17. November den internationalen Hochhauspreis für dieses Gebäude.
In unregelmäßigen Abständen wird abends in beeindruckenden Lichtspielen mit vielen Farben und Effekten der Turm beleuchtet. Einige fleißige Videomacher untermalen diese mit Musik.
Am allerbesten ist es natürlich sich dieses Hochhaus aus der Nähe anzusehen.
Also, ab ins Reisebüro und los!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen