Gulaschsuppe


Gulaschsuppe mit viel Paprika

Einkaufsliste für 4 Personen:

  • 700 – 800 g Rindfleisch aus der Schulter oder Nacken,
  • 5 Zwiebeln,
  • 2 EL Öl,
  • 2-3 Möhren,
  • 1 ½ TL Paprikapulver edelsüß,
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf,
  • 3-4 Knoblauchzehen,
  • 2 große Zwiebeln,
  • 3 Paprikaschoten, je eine andere Farbe,
  • 2 Lorbeerblätter,
  • ¾ Liter Rotwein (nicht zu trocken),
  • 1,5 l Fleischbrühe,
  • 400 g Kartoffeln,
  • Pfeffer, Salz,
  • ½ TL Majoran,
  • 2-3 EL Tomatenmark.

Rindfleisch in 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einen Schmortopf erhitzen, Fleischwürfel nach und nach von allen Seiten gut anbraten. Zwiebeln, Knoblauch dazugeben und mitbraten. Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und anschwitzen. Majoran, Lorbeerblätter und Möhren dazugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Wenn der Rotwein gut reduziert ist, die Brühe dazugeben. Das alles ca. 60 Minuten köcheln lassen. Zum guten Schluß die geschälten und in Stücke geschnittenen Kartoffeln und die in Würfel geschnittenen Paprikaschoten dazugeben und noch mal ca. 30 Minuten köcheln lassen. Am allerbesten schmeckt das Gulasch aufgewärmt am nächsten Tag. Wir essen gerne mit Käse überbackenes Baguette dazu.
Guten Hunger!

Kommentare

Buntköchin hat gesagt…
Sieht richtig schön herzhaft aus. Das würde mir an einem Regentag wie heute auch gut schmecken, aber da müsste ich ja bis morgen warten, damit sie erst so richtig gut schmeckt. ;-)
Julia hat gesagt…
Hab eigentlich schon mal Gulaschsuppe gekocht, das Rezept war aber ein bisschen anders.Werde dieses hier auch gerne probieren.Danke für den Tipp.
Julia hat gesagt…
Hab eigentlich schon mal Gulaschsuppe gekocht, das Rezept war aber ein bisschen anders.Werde dieses hier auch gerne probieren.Danke für den Tipp.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen