Glückwunsch zum 25. Geburtstag von "BOOSFOOD" an Ralf Bos der Foodhunter!

Foto von Alla GrAnde-www.alla-grande.com

Zum 25 Geburtstag von "BOSFOOD" möchte ich diesen Beitrag noch einmal posten. 

Herzlichen Glückwunsch Ralf und natürlich auch deinem hervorragendem Team!  

Ralf Bos und sein feines Näschen für die besten Produkte

Es gibt sehr viele interessante Berufe oder besser ausgedrückt, Berufungen. Einer der seltensten, aber auch unheimlich spannendsten, ist wohl der Foodhunter. Das sind Menschen, die durch die ganze Welt und durch die abenteuerlichsten Gegenden reisen, um neue Zutaten für die feine Küche zu suchen und zu finden. Sie müssen einen feinen Gaumen sowie einen perfekten Geruchssinn haben. Sie müssen die Fähigkeit haben, manchmal ihr Ekelgefühl ausschalten zu können, denn nicht alles schmeckt, riecht und sieht aus wie ein Lebensmittel. Und zum guten Schluss sollten sie eben aus diesen Gründen über einen robusten Magen verfügen.
Natürlich nicht zu vergessen, sollten sie ein unheimliches Wissen über Nahrungsmittel mitbringen und wie man sie verarbeiten kann und der Welt mit Neugier begegnen.
Wenn ich an einen Foodhunter denke, dann kommt mir sofort ein international bekannter Name in den Sinn. Der Amerikaner Mark Brownstein ist wohl einer der bekanntesten seiner Art, vor allem durch seine TV-Serie. Doch wir müssen gar nicht so weit in die Ferne schweifen, denn wir haben auch einen deutschen Foodhunter: Ralf Bos.
Er ist Inhaber von „BOS FOOD“ mit Sitz in Meerbusch, ist einer der bekanntesten Delikatess-Spezialisten, den wir zu bieten haben und er ist auch bereits von Kameras bei seiner Arbeit begleitet worden. Ob er sich selber als Foodhunter sieht, kann ich nicht sagen, aber für mich ist er einer der Top-Leute, wenn es um außergewöhnliche Lebensmittel geht. Gerne wird der im Jahre 61geborene auch Trüffelpapst genannt, denn das ist seine große Passion. In Zusammenarbeit mit Thomas Ruhl hat er das preisgekrönte Buch „Trüffel und andere Edelpilze“ geschrieben.

Ein Foto von Ralf Bos, vor ein paar Jahren. Was er liebt sieht man aber ganz klar!
Der gelernte Koch und Sommelier hat sich auf die Fahne geschrieben, dass nur beste Zutaten zu erstklassigen Genusserlebnissen führen können. Ob Südamerika, China, Frankreich oder Italien, kein Land ist ihm zu weit, um neue Delikatessen auszugraben.
Aber nur mit der Suche feiner Dinge in der ganzen Welt und der Führung eines erfolgreichen Unternehmens gibt er sich nicht zufrieden. Der dreifache Familienvater schreibt auch für mehrere Zeitschriften und Magazine und wurde vom Fachblatt „Der Feinschmecker“ in die Hall of Fame berufen.
„BOS FOOD“ gibt es nun über 20 Jahre und gehört zu den besten Delikatesslieferanten in Deutschland, wenn nicht sogar Europas. Je noch Saison arbeiten mehr als 150 Mitarbeiter darum, dass Gastronomen, darunter viele Sterne-Köche aber auch Private Feinschmecker pünktlich und frisch beliefert werden. „BOS FOOD“ verwöhnt mit über 8000 Produkten und es werden immer wieder neue dazu kommen. So wird es nie langweilig auf der Internetseite zu gucken, was es so alles gibt aus aller Welt.


Von rechts nach links: Sternekoch Christopher Willbrand vom Hotel-Restaurant-Zur-Post, Ralf Bos, Der Gastromacher

Ralf Bos ist durch einige sehr interessante Fernsehdokumentationen über das Thema Delikatessen dem Fernsehpublikum bekannt geworden. Aber es geht noch weiter. Ralf Bos hat noch eine großartige Aktion geschaffen. Mit dem Schirmherr Eckart Witzigmann entwickelte er die Hilfsaktion „Spitzenköche für Afrika“. Eigentlich war es eine Wette mit Karlheinz Böhm, die darin bestand, das Bos und Witzigmann und einige andere Spitzenköche 250.000 Euro in 100 Tagen zusammen bekommen. Die Wette wurde eingelöst und Karl Heinz Böhm konnte ein Scheck über 265.543,64 Euro übergeben werden. Und schon bald konnte dadurch eine Schule in Äthiopien eingeweiht werden. Da die Aktion so erfolgreich war, haben Ralf Bos und Eckart Witzigmann beschlossen diese weiter zu betreuen.
Weitere Infos über die Firma „BOS FOOD“ und „Spitzenköche für Afrika“ gibt auf den unten stehenden Links.

www.BOSFOOD.de

www.SpitzenkoechefuerAfrika.de

Der Gastromacher wünscht euch alles Gute!

Kommentare

Rico hat gesagt…
Wegen eines Fehler im Programm musste ich den Artikel noch mal neu schreiben, dabei sind die Original Kommentare weg. Ich habe sie kopiert und gebe sie noch mal selber ein.


Arthurs Tochter hat gesagt…
Auch ich bin als Amateur ein großer Fan und kleiner Kunde von bosfood. Der Warenkatalog liegt ständig aufgeschlagen bei mir herum, P. rollt dann nur mit den Augen...
Ebenfalls ein begeisterter und begeisternder foodhunter ist Anthony Bourdain.

Dein neuer Auftritt ist übrigens schön!
daciobcn hat gesagt…
Hi,

interessant, was Bos alles so macht! Sein Engagement find ich gut, gerade als Delikatessen-Lieferant zu helfen - muss kein Widerspruch sein!;-)
Claus hat gesagt…
Wenn alle meine Dealer in der Umgebung die weiße Fahne hissen - dann schlägt immer die Stunde von Bos Food. Allerfeinstes Zeugs auch in kleinen Portionen für mich als Amateur...
Ralf Bos hat gesagt…
Hey, das ist ja mal ein echt nettes Porträt. Ich muss öfter mal auf diese Seite gehen. Vielen Dank sagt Ralf Bos
chezuli hat gesagt…
Als in Düsseldorf lebender Mensch habe ich es ja gut, nach Meerbusch ist es Katzensprung. Und das Angebot dort isz einfach unschlagbar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept