Spritzgebäck ganz schnell!



Noch keine Plätzchen? Dann ein ganz schnelles Spritzgebäck zaubern!

Einkaufsliste:
4 Eier
500 Gramm Butter
500 Gramm Zucker
1/2 Zitrone ausdrücken
Etwas Orangenaroma
400 Gramm gemahlene Mandeln oder andere gemahlene Nüsse
Mehl
Nun aber ganz schnell:
Eier mit der Butter schaumig schlagen. Zitronensaft und ein paar Tropfen Orangenaroma sowie den Zucker hinzufügen. Dann Knethacken auf den Mixer und die Zutaten schon mal kneten. Der Teig ist nun noch sehr klebrig.
Sobald alles vermischt ist, so lange Mehl zufügen und Kneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Ich knete zum Schluss den Teig mit den Händen, dann merkt man besser wenn er sich von der Haut löst. Den Teig dann 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen. Am schnellsten geht es mit einem Fleischwolf. Man nimmt den Aufsatz mit dem Stern und los geht es. Wer keinen Fleischwolf hat, der macht den Teig nicht so fest, damit er für einen Spritzbeutel geeignet ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei Ober- und Unterhitze bei 190-200°C ca. 10 Minuten backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Und schon fertig!

Frohe Weihnachten

Kommentare

daciobcn hat gesagt…
mann, die sind einfach leckääääääääääärrrr! ;-)

feliz navidad!
Sanja 9 hat gesagt…
leicht und lecker... frohe Weinachten , Rico :D

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept