Knusprig umwickelte Garnelen mit warmen Reispuffern

Zutaten für die Garnelen:
20 große Garnelen (King Prawns) geschält und ohne Darm, nur den Schwanz dran lassen
10 EL Pflanzenöl
5 Knoblauchzehen
20 Wan-tan-Blätter
2 Eigelbe
11/2 Liter Öl zum Frittieren
2 Chilis
1 große Zwiebel
4 EL helle Sojasoße
6 EL Balsamico-Essig
Saft einer halben Zitrone
Saft einer Orange
6 EL Ketchup Manis
2 EL Zucker oder Honig



Ganz schnell und sehr einfach, aber super lecker!
 
Die Garnelen bis auf den Schwanz schälen und den Darm ziehen. Waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Pflanzenöl und helle Soße in eine Schüssel geben. Knoblauch sehr klein hacken, Chilis klein schneiden, wer es nicht ganz so scharf möchte, der kratzt die Kerne raus. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Alles zu dem Öl in die Schüssel geben und gut mischen. Die Garnelen dazu geben und mindestens 4 Stunden marinieren lassen. Ich stelle sie sogar über eine ganze Nacht in den Kühlschrank. Wan-tan-Blätter auftauen und zwischen zwei leicht feuchte Küchentücher legen.

Zwei Eier trennen und das Eiweiß für andere Sachen kühl stellen. Das Eigelb mit einer Gabel leicht aufschlagen. Die Garnelen über Eck auf die Wan-tan-Blätter legen und das Eigelb auf die Ränder schmieren. Dann die Garnelen in den Teig einwickeln. Die so entstandenen Päckchen mit der offenen Seite auf die feuchten Tücher legen, dann haften diese sehr gut.


Nun nur noch den Balsamico-Essig mit dem Zitronensaft und dem Zucker oder Honig vermischen. Das Ketchup Manis mit dem Ornagensaft mischen. Die Soßen sind fertig!
Nun nur noch die Garnelen in einem Wok 3-5 Minuten goldbraun backen.

Fertig und eine tolle Vorspeise überrascht die Gäste!

Euer Gastromacher

Kommentare

daciobcn hat gesagt…
hallo,

das war supeeeer-leckeeeeer! Wobei ich ja echt verwöhnt bin mit asiatischen Essen;-)

Mehr, mehr, mehr!
Arthurs Tochter hat gesagt…
Gefällt mir gut, nur würde ich vielleicht noch mehr auf eine sweet-chicken-sauce ausweichen, dann ist die Farbgebung auf dem Teller noch schöner.
lg
Hannah_wolja hat gesagt…
Geröstete Garnelen im krachenden Teig Mantel... dazu süss, salzige Sojasauce mit frischen Koriander, das schmecke ich gerade im Kopf... fühlt sich gut an.
Anonym hat gesagt…
Köstlich! Eine herrliche Seite, Gastromacher!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept