Olivenbrot auf Spanisch

Die Zutaten:


0,3 l Wasser
2-3 Esslöffel kräftiges Olivenöl
15 g Hefe
500 g Mehl
1 Tl Salz


Die Zubereitung:


Für den Teig, das Wasser (lauwarm) mit dem Olivenöl vermischen. Die Hefe darin auflösen und mit dem Mehl und Salz zu einem elastischen Teig verkneten. Eine gute ¾ Stunde gehen lassen.
Den Teig noch mal gut durchkneten und auf einem Backblech mit Backpapier ein Stangenbrot formen. Mit einem Messerrücken tiefe Kerben machen. An einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
Das Brot bei 220 Grad ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. Das noch heiße Brot mit Olivenöl bepinseln.


Das Brot ist genial für eine Vorspeise, zum Beispiel mit Tomaten oder Olivenpaste.


Guten Hunger


Der Gastromacher

Kommentare

Anonym hat gesagt…
...das hört sich unwiderstehlich an. Ich rieche es förmlich in meiner Backstube.

LG
Natalie
daciobcn hat gesagt…
Das Foto/Rezept gibt nicht wider, wie lecker das ist. ICh habe es mal variert mit Nüssen - toll zum Salat oder als Appetizer. Es passt auch sehr gut zu Gegrillten oder zu nem Käsefondue.

dacio
Anonym hat gesagt…
hmmmmmmmmm, noch das passende wetter und ich sehe mich mit dem brot auf meiner terasse;-)

lieben gruß

heiner

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept