Garnelenspieße im Chili-Sud



Vor ein paar Tagen habe ich für meine kleine Geburtstagsfeier einige Leckereien kreiert. Doch ich wollte es meinen Gästen nicht so einfach mache, sich einen Garnelenspieß nach dem anderen zu nehmen, bis sie alle satt sind. Nicht dass meine Gäste maßlos sind und kein Benehmen haben, ich denke eher, es liegt an meinen leckeren Spießen, von denen man nicht genug bekommen kann. Ich entschuldige mich für das Eigenlob, aber sie sind wirklich sehr lecker geworden. Nachdem die Spieße fertig sind, habe ich sie in einer Art Mikado in einer Glasschüssel angeordnet, sodass man nicht einfach irgendeinen Spieß rausziehen kann, sondern erst mal genau gucken musste, welcher auch zum Rausziehen geeignet ist. War ein herrlicher Spaß und es ist auch keiner verhungert. Auf den Bildern kann man sehen, wie ich es gemacht habe.


Nun aber zum Rezept.

Die Einkaufliste für 6 Personen


  1. 50 Riesengarnelen
  2. 5 Knoblauchzehen mit dem Handballen zerdrücken
  3. 4 Tl brauner Zucker
  4. 4-5 El Limettensaft
  5. 4-5 El frische Korianderzweige fein gehackt
  6. 4-5 El Basilikumblätter fein gezupft
  7. 4 El süße Chilisoße


Die Garnelen aus dem Panzer lösen und den Darm und Köpfe entfernen. Die Butter in einem Wok erhitzen. Nicht zu heiß, sonst wird die Butter dunkel. Die anderen Zutaten in die Butter geben und gut mischen. Die Garnelen 5-7 Minuten darin garen, bis sie eine schöne Farbe bekommen haben. Mit der Marinade in eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht darin marinieren. Vor dem servieren, noch einmal kurz im Wok warm machen. Dann nur noch die Garnelen einzeln auf einen langen Holzspieß stecken und so wie auf den Bildern in eine Schüssel dekorieren. Man kann die Garnelen auch ohne warmzumachen auf die Spieße stecken und dann noch mal eben auf den Grill legen.


Es schmeckt wirklich sensationell und der Spaß mit dem Mikado war ein voller Erfolg.

Wenn ihr das Rezept versucht, würde ich mich über eine Nachricht freuen, wie die Freunde und Bekannten reagiert haben.


Alles Gute!

Der Gastromacher

Kommentare

Das habe ich mir schon abgespeichert, sieht ja sensationell aus, danke.
Rico hat gesagt…
Das finde ich Klasse! Bin mal gespannt was du für Kommentare bekommst für die Idee!
Gruß Rico

Ach so, du kannst auch nun gastromacher.de eingeben. Habe ich zum Geburtstag bekommen.
Spice World hat gesagt…
Shrimp Mikado, Super Idee,
echt Klasse. Kann mir auch gut Kokosmilch und Zitronengras in der Marinade vorstellen.
Rico hat gesagt…
Das kann man bestimmt auch gut machen. Ich würde nur die Kokosmilch nur verwenden wenn du es nicht grillen möchtest. Sonst brennt das etwas an und wird bitter.
Anonym hat gesagt…
Tolle Idee.....gefällt mir
und bestimmt auch Gästen denen ich dieses Gericht zubereiten und Kredenzen würde.

Rico....*****

LG von Biggi

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept