Italienische Hackbällchen



Schnell gemacht und es wird kein einziges Bällchen übrigbleiben.

Uns so schnell ist die Zubereitung der kleinen Köstlichkeiten. 

Ihr nehmt,
500 g Hackfleisch, 2 Zwiebeln fein geschnitten, 4 Knoblauchzehen noch feiner geschnitten, ein eingeweichtes Brötchen, 70 g klein gehackte schwarze Oliven, 2-3 Tl Oregano, frische Petersilie, 2 Eier. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika scharf, Paprika edelsüß abschmecken. Gut durchkneten, damit die Gewürze und Kräuter ihr Aroma entfalten können. Tischtennis große Kugeln formen und in einer Pfanne mit Olivenöl schön knusprig braten. Ich habe sie dann zum Servieren auf Holzspieße gesteckt und mit Ajvar scharf und Ajvar mild den Gästen angeboten. So schnell konnte ich gar nicht gucken, um Nachschub zu besorgen.



Ich werde diese Bällchen noch mal machen und dann mit Reis und einem gemischten Salat als Hauptspeise servieren.

Nun aber ran an die Buletten!


Euer Gastromacher

Kommentare

daciobcn hat gesagt…
Hallo,

super-super-lecker! Kann ich nur empfehlen!

Dacio
Sanja Gostovic hat gesagt…
lecker, Rico.. mit Ajvar ein Genuss .. schaut toll aus.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept