Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2010 angezeigt.

Christian Rach und seine Kochschule

Ab heute Abend gibt es eine neue Real-Life-Doku mit Christian Rach auf RTL. Zwölf Arbeitssuchende haben die Chance einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag in einem neuen Restaurant zu ergattern. 

Christian Rach sagte in einem Interview: Wir alle schimpfen permanent auf die Politik. Wir alle sind unzufrieden, wir nörgeln und der gesellschaftliche Anspruch wächst immer mehr, aber die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, wird immer geringer. Das zieht sich leider, meines Erachtens, gleichmäßig durch alle Bevölkerungsschichten. Ich sage, wir als Unternehmer haben nicht nur eine Verantwortung, auszubilden, sondern auch zu bilden.

Ich, der Gastromacher, möchte da noch etwas in eigener Sache sagen. Ausbilder, Gastronome, Küchenchefs, bitte guckt nicht immer nach der schulischen Leistug und den Zeugnissen. Gebt auch denen eine Chance, die keine Mittlere Schule geschafft haben oder sogar Abitur in der Tasche haben. Ich habe sehr gute Erfahrungen Jungs und Mädels bei mir in einem Prakti…

Asien trifft Spanien

--> Mir haben schon einige Kochbegeisterte gesagt, man kann asiatische Gerichte nicht gut mit anderen ländertypischen Speisen zusammen tun. Ich selber finde, man kann alles zusammen mischen, nur die Zutaten müssen natürlich harmonieren. Das sollte es ja normalerweise immer.
Wie ich auf die Idee gekommen bin, dieses Rezept zu kochen? Es war ein Zufall, mir war ein anderes Gericht leider daneben gegangen und ich musste mir etwas einfallen lassen. Da habe ich die Vorspeise einfach mit dem Zwischengang zusammen getan und schwups, war die Vorspeise geboren.
Als erstes fangt ihr am besten mit dem Seetang an, denn der sollte genau wie die Garnelen ein paar Stunden ziehen. Nehmt für jede Person einen Esslöffel getrockneten Wakame (Seetang) und gebt ihn in eine Schüssel mit heißem Wasser. Der Tang sollte darin mindestens 10 Minuten ziehen. Lasst euch nicht von dem etwas muffigen Geruch verunsichern, der in die Nase steigt, wenn man Wakame aus der Tüte nimmt. Der verschwindet bei der Z…

Deutschlands Meisterkoch

Heute stelle ich euch den neuesten Trailer zur am Freitag startenden Kochsendung "Deutschlands Meisterkoch" vor. 
Viel Spaß!
Der Gastromacher

Die besten Köche auf Schloss Bensberg

8. Festival der Meisterköche in Bergisch Gladbach im Grandhotel Schloss Bensberg

Ferdinand von Schirach über Raucher und Nichtraucher

Ich habe da noch was gefunden, was den Nagel auf den Kopf trifft.
Quelle: Der Spiegel Reine Menschen, reine LuftFreie Grüße der Gastromacher

26. Deutsche Cocktail Meisterschaft in Köln

Das Datum war für die Barkeeper aus NRW wohl ein Glücksbringer. Denn am 26-07 fand die 26. Meisterschaft der deutschen Barkeeper im Kölner Maritim statt. Denn die ersten drei Plätze im klassischen Bereich wurden gleich drei Barkeeper aus Nordrheinwestfalen.
1. Platz ging an: Stephan Hinz aus Köln Arbeitgeber ist die Shepheard Bar in Köln Und sein Cocktail hat den Namen „ Atom Limon“

2. Platz hat sich erschüttelt: Daniel Kroschinsky aus dem Mojito`s Düsseldorf Der Cocktailname „Mojito`s Finest Swash“

3. Platz ging nach Essen, an: Janis Schneider, der im Sheraton in Essen arbeitet. „Slaite Mhath“ muss man dort unbedingt bestellen, denn damit machte er den dritten Platz.
Wer die Rezepte zu den Cocktails haben möchte und noch weitere Preisträger kennenlernen möchte, der besucht am besten diese Seite hier: www.dbuev.de
Der Gastromacher

Köchemarkt in Bad Neuenahr

Der Köche-Club Rhein Ahr schwingt wieder mal ihre Kochlöffel. Am Sonntag findet das 15. Treffen statt, wo jeder auf der Kurpromenade Willkommen ist. Sogar der zwei Sterne Koch Hans Stefan Steinheuer wird die Besucher mit einem 6. Köpfigen Team bekochen. Wenn jetzt jemand meint, das kann sich doch kein normaler Mensch leisten, der ist auf dem falschen Weg. Gute Ware für kleinen und normalen Preis gibt es hier zu versuchen.
Anbei noch der Flyer der Veranstaltung:

http://www.club-der-koeche-aw.de/Koechemarkt/koechemarkt2010.pdf

Ich wünsche allen viel Spaß!

Der Gastromacher

Majoran-Ernte in Deutschland beginnt!

--> Wusste einer von euch, dass es in Deutschland einen Majoranweg gibt? Also ich nicht und war zusätzlich noch viel erstaunter, das es in Deutschland das größte zusammenhängende Anbaugebiet für Majoran in Europa gibt. In Aschersleben (Sachsen-Anhalt) gibt es die „MAWEA Majoranwerk Aschersleben GmbH“   Man lernt ja nie aus!

Ich habe auf jedem Fall vor, irgendwann dieses Werk zu besuchen. Ist bestimmt eine spannende Sache und ich freu ich schon auf den Geruch der vielen verschiedenen Kräuter. Den im Majoranweg gibt es nicht nur dieses eine Gewürz!
Guckt euch einfach mal den Internetauftritt an: www.majoranwerk.de Viel Spaß
Der Gastromacher

Hausbar-Bonn

Wer gerne gute Musik hört und leckere Drink`s mag, der ist hier genau richtig!


Link:


Gruß
Der Gastromacher

Nichtrauchergesetz!

Hallo Leute!
Als Gastronom und als jemand der gerne ausgeht, möchte ich hier auch mal ein paar Worte zum Nichtrauchergesetz loswerden. Ich dachte ja eigentlich wir leben in Europa in einer Demokratie. So langsam glaube ich da leider nicht mehr dran. Was sind das denn alles für Diskussionen? Hat die EU so viel Langeweile und keine wichtigeren Dinge zu tun, als die Menschen gegeneinander aufzuhetzen? Für die Gastronomie allgemein wird es doch eh immer schwieriger, zu überleben. Und das Hin und Her kostet doch auch jedes mal viel Geld. Raucherräume einrichten, Abluftanlagen installieren und so weiter. Ich finde es total O.K, wenn in Restaurants und in Lokalen wo Kinder sind, nicht geraucht wird, oder zumindestens nur in dafür aufgerichtete Räume. Und es geht ja auch nicht nur um die Tabaksteuer. Die Gastronomen zahlen ja nun auch Steuern. Und wo ist das Problem, dass jeder Wirt, der ja nun erwachsen ist und die Pacht bezahlt, selber entscheiden kann, bedient er Raucher, oder nur Nichtrau…

Eine kurze Meldung zwischendurch!

-->
Ich habe gestern erfahren, dass eines meiner Lieblingsrestaurants, das „Els Tres“ in Barcelona geschlossen hat. Es soll zwar durch ein Neues ersetzt werden, doch schade ist es trotzdem!
Gruß Gastromacher