Karamelisierte Orangencreme mit Chili



Ich weiß, dieser Nachtisch würde eher zum Herbst und Winter passen, aber bei dem Sommer bei uns war mir einfach danach!

Viel Spaß damit!




Wichtig: Die Creme muss 2 Stunden kühlen.

Zutaten für 6 Personen

3 Große Orangen
2 Chilischoten
30 g Vanille-Puddingpulver
2 EL Puderzucker
6 Kardamomkapseln (etwas angedrückt)
3 Sternanis
200 Joghurt
ca. 5 EL brauner Zucker
unter Umständen etwas Bio Orangensaft

Orangen halbieren und den Saft auspressen. Aber Vorsicht, dabei die Orangenschale nicht beschädigen oder zu stark drücken, denn darin wird der Nachtisch auch serviert. Orangenhälften vorsichtig vom Restfruchtfleisch befreien und kühl stellen. 
Es wird für die Creme ca. 400 ml Saft benötigt. Sollte der Saft nicht ausreichen, dann nehmt ihr zusätzlich gekauften O-Saft. Chilischote halbieren und die Kerne entfernen.

Vom O-Saft 100 ml abmessen und mit dem Puddingpulver und Puderzucker glattrühren. Restlichen Saft mit Gewürzen, Infusion und Chili aufkochen, dann etwa 15 Minuten am Herdrand ziehen lassen. Gewürze entfernen. Angerührtes Puddingpulver dazu gießen und aufkochen lassen, dabei ständig rühren. Den dick gewordenen Saft in eine Schüssel geben und den Quark untermischen.
Die Masse schnell in die ausgehölten Orangenschalen geben und ca. 2 Stunden kühl stellen.
Dann nur noch die Orangenschalen-Hälften mit braunen Zucker bestreuen und mit dem Flammbierbrenner karamellisieren. 

Fertig und es wird euch echt gefallen!

Der Gastromacher





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen