Grill-Ikone Andreas Rummel


Wer davon überzeugt ist, dass Grillen nur daraus besteht Würstchen oder fertig mariniertes Fleisch (wenn es überhaupt noch als Fleisch zu bezeichnen ist) auf den Grill zu legen, der sollte den Bericht bitte nicht lesen. Außer es besteht der Wille mehr über das Grillen oder Barbecue zu erfahren.

Ich möchte euch Andreas Rummel vorstellen. Der Barbecue-Experte aus Thüringen verbindet klassische Grillrezepte mit der hohen Kochkunst der Spitzengastronomie. Ganze Menüs zaubert er auf den Tisch und ist damit schon seit sechs Jahren durch Europa und Südamerika unterwegs. Fleisch, Fisch, Gemüse, Vor- und Nachspeisen, es gibt nichts, was Andreas Rummel für Gäste und Zuschauer nicht auf dem Grill zubereiten kann. Selbst Spitzenköche holen sich Tipps bei dem auch durch das TV bekannte und mit einigen Titeln und Preisen ausgezeichnete Grillwunder. Rummel spricht jeden an, den Laien, der die Grillkohle noch mit Brandbeschleuniger anmacht, den Hobbygriller, der sich schon viel Gedanken macht, was er da so treibt mit den heißen Kohlen oder den fast schon perfekten  Grillmeister. Und alle können sich bei seinen Veranstaltungen oder sich in seinen Büchern wertvolle Ratschläge holen, die dann natürlich auch zum nachbrutzeln gedacht sind. Und man glaubt gar nicht, was so alles möglich ist.

Mit einem gesunden Maß an Humor begeistert er seine Kunden oder Zuschauer mit klassischen, modernen oder kreativen Grill-Variationen. Bis zu 250-mal im Jahr steht Andreas Rummel am Grill und verliert dabei wohl nie seinen Spaß mit Feuer und Rauch zu arbeiten.


„Fire-Food-Fun“ ist das Motto von Andreas Rummel, welches er nie Müde wird umzusetzen.
Und mit Menschen meint er natürlich auch Kids. Für die hat er jetzt ein Buch geschrieben, um Erwachsenen zu zeigen, dass auch mit Kindern das Grillen Spaß machen kann. Und den Kindern zeigt er damit, wie einfach es sein kann den Großen zu zeigen, dass sie gar nicht mehr so klein sind.
In einem Gespräch mit ihm sagte er mir: „Viele Eltern haben Angst und ein Problem damit mit Kinder zu grillen, weil sie sich verbrennen könnten an dem heißen Gerät“.

Diese Angst ist unbegründet, was er in zahlreichen Grillseminaren für Kids und Eltern zeigen konnte.
Ob in seinen Buch, „Grillhits für Kids (wovon ein Euro an ein Kinderhospiz geht) oder bei den Grillseminaren und Shows, geht es nicht nur um das richtige Handwerk, wie das Grillgut zubereitet werden sollte, sondern auch dass das Kühlschrankaufräumen genau so dazu gehört wie der Umgang mit den Lebensmitteln.


Ich möchte auch gar nicht mehr viel schreiben, guckt es euch selber an oder bucht ein Seminar bei ihm. Ihr werdet das Wort Grillen oder BBQ in einem ganz neuen Licht sehen.

Zum Abschluss gebe ich euch noch die Links, wo, wie und warum ihr Andreas Rummel oder seine Bücher kennen lernen könnt.

www.fire-food-fun.com


Euer Gastromacher

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept