WANDERBILD Spitzenköche für Afrika, jetzt beim Gastromacher bestellen und etwas gutes tun!

Hallo, liebe Leser meines Blogs!


Ich möchte nicht viele Worte verlieren, denn über das Buch, welches ich euch ans Herz legen möchte, steht alles in den folgenden Texten und Bildern. Nur eines noch, denkt an die vielen Menschen in Afrika, die im Moment wieder Hunger und Durst leiden und nicht wissen, ob sie den nächsten Tag überleben. Und ist es nicht wunderbar, dass ihr euch sogar noch mit einer Spende selber etwas Gutes tut? Denn mit diesem tollen Buch von Alla GrAnde beschenkt ihr euch selber.



Ihr könnt das Buch auch direkt über mich bestellen und auf Wunsch werde ich eine persönliche Widmung von Alla schreiben lassen.

Vorkasse: € 24,00 / St. + € 2,00 Verpackung und Versand. Das Geld geht ohne Umwege direkt an Alla Grande und natürlich an die Stiftung Menschen für Menschen.
Einfach eine Email an: der.gastromacher@gmail.com und schon bald habt ihr euer Exemplar in den Händen.

Bis bald euer Gastromacher


Der Initiator Ralf Bos, Schirmherr Eckart Witzigmann und Almaz Böhm bei der Schuleinweihung in Äthiopien

Grusswort von Karlheinz Böhm & Almaz Böhm für das Buch WANDERBILD Spitzenköche für Afrika


„Ein Bild geht auf die Wanderschaft ...
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen..., so lautet ein
bekanntes Sprichwort. Was kann dann erst ein Bild erzählen, wenn es auf die
Reise geht?
Nicht eine Geschichte, nein, viele Geschichten kann der im Rahmen der
Hilfsaktion „Spitzenköche für Afrika“ von der Künstlerin Alla GrAnde
geschaffene Bilderfries bereits jetzt erzählen, und damit den Erfolg einer
einzigartigen gastronomisch-kulinarischen Hilfsaktion dokumentieren, die
Spezialitätengroßhändler Ralf Bos als Initiator und Spitzenkoch Eckart
Witzigmann als Schirmherr zugunsten des Bildungsprogramms „ABC 2015“
der Stiftung Menschen für Menschen für Äthiopien ins Leben gerufen haben.
Dank des bisher erzielten Erlöses konnten bereits zwei Schulen finanziert
werden, die erste wurde im Oktober 2009 für 1.000 Kinder in Illubabor
eröffnet, einer besonders von Armut betroffenen Region Äthiopiens. Die
zweite Schule befindet sich noch im Bau.
Ein Beispiel, das im wahrsten Sinne des Wortes Schule macht hat und weiter
Schule machen wird, denn Ralf Bos und Eckart Witzigmann lassen nicht
locker: mit ungeheurem Engagement und Ideenreichtum ist es den beiden
gelungen, noch mehr Köche und Köchinnen für ein Mitwirken zu gewinnen.
Über ein spezielles Gastronomieangebot, das Rahmenprogramm und dieses
einzigartige Buchprojekt begeistern sich unzählige Menschen für die Idee, den
Kindern Äthiopien eine bessere Zukunft zu schenken und den Bau neuer
Schulen zu ermöglichen.
Und auch der Bilderfries wird auf seiner Wanderschaft weiter wachsen, schon
heute ist er ein Symbol der Solidarität mit den Menschen, die so sehr unserer
Hilfe bedürfen.
Der Dank der Kinder Äthiopien ist Ihnen gewiss, und stellvertretend für all
jene, denen Sie mit ihrer Unterstützung zu einer Hoffnung auf ein besseres
Morgen in Unabhängigkeit verhelfen, dürfen wir Ihnen allen unseren
herzlichsten Dank überbringen.“

In enger Verbundenheit
Ihre

Almaz & Karlheinz Böhm





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept