Viele Kinder sind zu dick! Eltern tut etwas drann!

Und dabei ist es so einfach. Ein wenig Gemüse, Obst, Kräuter und man kann für Kinder schnelle und leichte Gerichte machen. und den Sport oder wenigstens Bewegung nicht vergessen! 



Euer Gastromacher möchte und muß mal etwas ernsteres hier schreiben.

Gestern nachmittag war ich bei Freunden. Die Kinder guckten auf einem Kinderkanal eine Spielshow. Ich setzte mich einen Moment dazu und was ich da sah, hat mich wirklich geschockt. Jedes zweite Kind, sie waren so zwischen 8 und 13 Jahre alt, ob aus der gelben oder roten Mannschaft (sie kamen aus verschiedenen Bundesgebiete) war zu dick. Und mindestens jedes dritte Kind war viel zu dick.
Leute was ist denn los? Was tut ihr da den Kindern an. Ich habe in so viele ungesund aussehenden Gesichter geguckt, das mir die Worte fehlten. Und man sah auch, das die Kinder sich nicht wohl fühlten und auch ihre Bewegungen... wenn man es so nennen kann, sehr schwerfällig waren.

Ich habe dann ein wenig im Internet gelesen und war eigentlich wieder geschockt. Diese blöden Ausreden, wir haben zu wenig Zeit zum kochen...wenn das Kind doch Hunger hat... und die blödeste Aussage, da wächst das Kind noch raus.

Alles Quatsch!

Auch ohne die größte Köchin oder Koch zu sein, kann man seine Kinder gesund ernähren. Und wer alleine nicht damit klar kommt, der hole sich doch bitte Hilfe. Bei Köchen wie mir oder anderen. 

Oder am besten bei Profis, die ihr unten in dem Link erreichen könnt. Sogar jede Krankenkasse hat eigene Programme, oder kann zumindest vermitteln.

Nun geht es mir besser, mußte das echt mal loswerden.

Ich habe eine Internet Adresse dazu getan, wo sich Eltern Tips holen können.

Trotzdem wünsche ich natürlich „allen“ einen wunderschön sonnigen Tag!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen