Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Der Begriff Nachhaltigkeit entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem beliebten geflügelten Wort. Große wie kleine Firmen aus dem produzierenden Gewerbe ebenso wie Dienstleister werben mit ihrem Nachhaltigkeitsmanagement. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt, der durch ein gestärktes Umweltbewusstsein, klimatische Veränderungen und Ressourcenknappheit immer mehr an Bedeutung gewinnt - auch für die Gastronomie. Doch was verbirgt sich konkret hinter diesem Begriff und wo liegen Chancen für das Gastronomiegewerbe?



Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt ineinander verzahntNachhaltig zu wirtschaften bedeutet, dass alle ökonomischen, ökologischen und sozialen Ressourcen - vom einzelnen Lebensmittel bis hin zum Verwaltungscomputer - effizient verwendet werden, und zwar derart, dass auch nachfolgende Generationen noch auf diese Ressourcen zugreifen können. Ganz konkret geht es also darum, sozial gerechte, lebenswerte und vor allem auf lange Sicht realisierbare Lösungen zu entwickeln, um …

„Anatolien - Echt türkisch kochen“

Ich glaube, viele Menschen, die noch nicht in der Türkei waren oder noch nicht daran gedacht haben sich ein Kochbuch aus diesem Land zu kaufen, denken an Fladenbrot, Gyros, Türkische Pizza und so weiter. Doch dabei ist diese Küche viel mehr und hat so eine große Bandbreite von unterschiedlichen Gerichten, dass es viel Spaß macht diese nach zu kochen.
Der Restaurantbesitzer Somer Sivrioǧlu und der Australier David Dale, Journalist und Autor haben mit diesem Kochbuch etwas ganz Bezauberndes für das Kochbuchregal entworfen.
Schon die Einleitung verspricht viel, denn dort wird einiges über die kulinarischen Regionen der Türkei geschrieben, sowie über die fünfzehn beliebtesten Zutaten. Und ein paar Brocken Türkisch kann man auch noch lernen, bevor es an die Frühstücks-Rezepte geht.



Traubenleder, gefüllt mit Walnüssen oder schlafende Feigen machen schon wirklich Lust nach zu kochen und es sieht im Ganzen so gut aus, dass man diese Rezepte auch im Fine Dining Bereich einsetzen kann.
Nicht nur…

Asiatische Küche und wie sie Gesundheit auf den Teller bringen kann. Teil 1

Die Welt will unbedingt die Natur beherrschen, geht das gut?
Der Profit Gedanke wird uns nichts Gutes bringen, das ist mal ganz sicher. So dachten gerade die Chinesen lange Zeit und haben so auch wirklich gut gelebt. Sie betrachteten die Welt als einen großen Organismus, in dem alle Elemente zusammenarbeiten müssen, damit der Mensch überhaupt darin leben kann.
Mit und durch die Natur leben und nichts anderes funktioniert um glücklich und zufrieden seine Zeit auf der Erde zu leben. Essen, ist in der heutigen Zeit in vielen Ländern nur noch (leider) eine kurze Zeit, um Nahrung zu sich zu führen. Selbst in Spanien und Italien steht die Ernährung und das zusammen Zeit zu verbringen bei vielen nicht mehr an erster Stelle. Doch immer noch um weiteres mehr als in Deutschland.



Die Zubereitung und das Essen selbst, sollte Spaß machen und eine gewisse Harmonie in unser Leben bringen. Die Chinesen kochen und essen ganz anders. Sie sehen die Herstellung einer Speise eher als eine Art Kunstform und w…

Eifelrind Tatar Asia-Style

Frisches Tatar ist was ganz feines, wenn man mit wirklich auf gute Fleisch Qualität arbeitet. Am besten einen guten Metzger aufsuchen, der Fleisch von  Rinder aus der Region verarbeitet. Man kann das Tatar auch gute 1-2 Stunden vorher zubereiten. Dann natürlich kalt stellen und vor dem servieren ca. eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit es nicht zu kalt ist.
Nun aber los!
Für 4 Personen
440 g gutes frisches Rindfleisch, zum Beispiel die Rindkugel, die aus dem vorderen Teil der keule besteht, natürlich geht auch Filet 2-3 Frühlingszwiebeln 2-3 EL eingelegter Ingwer ½ Bund Koriander 1 Chilischote 1 EL süße Chili-Sauce 1 EL Sesamöl 4 EL gute Sojasauce Frischer Pfeffer Fleur de Sel 2 EL Mirin (Japanische Würzsauce) ½ TL Kaneichi Sansho japanischer Bergpfeffer

Das Rindfleisch mit einem scharfen Messer in wirklich sehr kleine Würfel schneiden. Ich drücke das Rindfleisch für Tatar nicht durch den Fleischwolf, weil ich und auch meine Gäste die Konsistenz leckerer finden, wenn es mit de…

Sterne Party bei Christian Sturm-Willms vom Yunico im Kameha Brand in Bonn

Nun ist es geschafft. 
Unser Freund Christian Sturm-Willms hat es geschafft, mit seinem Team und mit viel Unterstützung des Kameha Grand Hotel in Bonn im Yunico einen  Guide Michelin Stern zu erkochen.
Wir freuen uns sehr für dich Christian und natürlich auch für das ganze Team und die, die an dich geglaubt haben.
Aus diesem Anlass habe ich mir überlegt, das ich Bilder vom letzten Jahr zu diesem Jahr gegenüber stelle.    Und wer richtig guckt, gefeiert haben wir auch und tränen sind auch geflossen.
gefeiert haben wir letztes Jahr wie dieses Jahr. Nur das es dieses Jahr viel mehr Spaß gemacht hat!








10 Jahre Eat & Style Jubiläum in Köln

Deutschlands größtes Food-Festival feiert 10-jähriges Jubiläum in Köln. In keiner anderen Stadt fand die eat&STYLE bislang öfter statt:
Schon seit zehn Jahren begeistert Deutschlands größtes Food-Festival die Kölner mit den neuesten Kulinariktrends. 



In den speziellen Themenwelten, Liveshows und rund 200 Workshops stellt die eat&STYLE das Mitmachen, Ausprobieren und den Austausch mit Experten in den Mittelpunkt. 
Im Vergleich zu 2014 wurde das Workshopangebot mit insgesamt 20.000 Teilnahmeplätzen mehr als verdreifacht. 


Nach dem diesjährigen Auftakt in Frankfurt und Stationen in Hamburg und München, macht das Festival vom 13. bis 15. November wieder in Köln halt.
Wentrifft man denn noch alles auf der eat & STYLE in Köln?
Euer Gastromacher

Schwarzwälder süße Minis-Das Dessertbuch

Da haben mir Verena Scheidel und Manuel Wassmer ganz schön was angetan mit ihrem neuen Buch. Ich bin ein Koch, der sich schon immer um den Nachtisch gedrückt hat und meistens mit Erfolg.  Aber nun habe ich zumindest im privaten Bereich ein Problem.
Denn mein Partner hat das Buch gesehen und sich sofort damit auf unser Sofa verzogen und hat es studiert wie noch nie ein Kochbuch. Wir haben da so ein Ritual. Wenn ich ein neues Kochbuch zugeschickt bekomme, dann nimmt er sich Post it Pagemarker und markiert damit alle Rezepte, die ich für ihn nachkochen darf.



Nun sitzt er mit dem Dessertbuch dort und ich kann euch sagen, von den 130 Rezepten in dem Buch, waren bestimmt 60% mit bunten Papierstreifen beklebt. Ich musste schon ein wenig lachen, habe mich aber umso mehr für Verena und Manuel gefreut, denn wenn so viele Rezepte meinen Mann begeistern, dann ist es ein Muss für jeden der Desserts gerne isst.


Aber ohne Scherz, auch mich hat „Schwarzwälder süße Minis“ überzeugt. Ich habe schon über …

Burger-Buns und Resteessen

Fastfood ist in vielen Ländern schon lange kein schlechtes Essen, wo nur die letzten Produkte benutzt werden. Gerade in den Asiatischen Ländern, essen die meisten Einheimischen an den Garküchen, weil das Essen dort frisch, heiß und bezahlbar ist. So mache Ketten, die Fastfood auf den Markt bringen und für einen Euro Essen anbieten ist teilweise bewusstgeworden, dass man etwas ändern muss, um die Menschen weiter an sich zu binden. Dies ist aber glaube ich nach meiner Meinung zu spät gekommen und die Umsatzeinbrüche zeigen, dass sie nicht mehr alleine sind.


Wie schön ist es, das in Deutschland immer mehr kreative den Genuss eines Burgers, Hot Dog und vielen anderen leckeren Sachen mit viel Liebe zum Essen unter die Leute bringen. Ausgefallene Burger, die mit den besten Zutaten belegt sind, machen immer mehr die Runde. Aber auch zuhause in den eigenen vier Wänden, kann man sich austoben und kreative Burger selber gestalten. Und was ich gerne machen, ich baue Burger aus den Resten vom Vortag…

Ein witziges und interessantes Kochbuch über "Die Kochgarage" aus München

Die Kochgarage  Das Kochbuch


Ich liebe Kochbücher, die einfach mal anders sind. Nicht immer das übliche, ein Bild, ein Spruch und das Rezept. Deswegen habe ich mir dieses Kochbuch auch ganz genau angesehen. Schon das Vorwort von Tim Mälzer sagt schon so einiges aus und man startet hoffnungsvoll zu lesen.
Beim ersten durchblättern vielen mir die Bilder auf, denn die sind mal anders als was man sonst so sieht. Mit tollen Schnappschüssen von den Speisen und Akteuren, den langen Tafeln und den Kühlschränken bekommt man sofort Lust sich dazu zu setzen.



Apropos Kühlschrank, das finde ich ist die beste Idee in diesem Buch. Man sieht einen Kühlschrank, wo man sieht, was man so im Kühlschrank hat, dann geht es rüber zu dem Punkt, was man noch dazu einkaufen muss. Die Grundzutaten sind hervorgehoben, damit man schnell weiß was man im Kühlschrank braucht. Natürlich hat man nicht genau das meistens im Kühlschrank, was dort vorgegeben ist. Das ist aber nicht schlimm, man kann und sollte natürlich auc…

Tafelspitz Burger

Seit meinen Aufenthalten in den USA vor einigen Jahren, liebe ich gute Burger. Deswegen freue ich mich auch so, dass auch in Deutschland es immer mehr wirklich gute Burger-Läden gibt. Und die werden zum Glück so gut angenommen, das es auch die großen merken.  Viele verschieden Variationen und auch schon mal sehr mutige Zutaten machen es echt spannend.
Aus dem Grunde habe ich auch mal einen etwas anderen Burger gemacht. War sehr lecker und hat Spaß gemacht!
Einen kulinarischen Herbst wünscht euch "Der Gastromacher"

ROH STOFF von Heiko Antoniewicz und Adrien Hurnungee

Heiko Antoniewicz finde ich persönlich ist als Koch und Kollege schon eine Klasse für sich. Da werden mir bestimmt viele Gäste, die schon einmal bei ihm gegessen haben rechte geben und Köche, die sich von ihm inspirieren lassen auch.
Nun hat Heiko und Adrien Hurnungee, auch ein begnadeter Koch, sich mit dem Kochbuch "ROH STOFF" übertroffen. 
Nicht nur dass es besondere Zutaten hat, sie sind in den Rezepten toll eingesetzt und ohne lange Beschreibungen stimmig in Szene gesetzt. 
Heiko hat eine klare Linie, seine Teller Top anzurichten. Und seine Auswahl der Aromen ist ein harmonisches Zusammenspiel. Ich freue mich schon einiges von den Rezepten zu kochen.
Und durch die Künste der Fotografie, von René Riis sind sie fabelhaft in Szene gesetzt.Ganz klar, auf weißen Hintergrund ohne Teller zu sehen, kommen die Farben und das einzelne Produkt besonders gut zur Geltung.

Der Untertitel „UNBEKANNTES - SAISONALES – GESAMMELTES“ trifft auf jedem Fall den Punkt. Jede einzelne Seite macht ei…

Tunfisch und Avocado treffen Parmesan-Espuma

So langsam geht es hoffentlich in Richtung warmer wenn nicht sogar heißer Tage. Und was gibt es da schöneres als einen saftigen Salat. Ob zum Fleisch beim grillen oder mit einem gerösteten Brot. 



2 Hass Avocados 4 Blätter Filoteig etwas flüssige Butter 200 g Thunfisch in Wasser eingelegt oder wie bei mir, frischen gedünsteten Tuna 2 Frühlingszwiebeln 3-4 Strauchtomaten  2 Frühlingszwiebeln Abrieb einer Bio-Orange Olivenöl Pfeffer, Salz, frischer Basilikum 1/2 Tl Ananas Curry zum Beispiel von Spiceworld

Für die Parmesanchips 100 g "Parmigiano Reggiano"



Die Filo- Teigblätter in 4 gleichgroße Teile schneiden. Mit der flüssigen Butter einpinseln und vorsichtig, versetzt in eine Tasse oder Muffin Form drücken. Bei 160 Grad im Backofen goldbraun backen.
Thunfisch abtropfen lassen. Avocados mit einem Löffel aus der Schale nehmen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Strauchtomaten in kleine Würfel schneiden.
Alles zusammen mischen, mit Öl, Orangenabrieb, Salz, Pfeff…

Schwarzwälder süße Minis von Verena Scheidel und Manuel Wassmer

Bald ist es soweit und ich freue mich schon sehr drauf. Verena und Manuel haben dieses Jahr nicht nur den "Cooking Cup" 2015 in Andalusien als beste Hobbyköche gewonnen, sondern bringen auch am 2. November diesen Jahres ihr nächstes Kochbuch heraus.




Schwarzwälder süße Minis-Das Dessertbuch nennt es sich, wo ich im Vorfeld schon reingucken durfte. Viel mehr werde ich aber jetzt nicht verraten, sonder wenn es auf dem Markt ist, eine genaue Meinung zu dem Kochbuch schreiben.



Bis dahin erfreue ich euch schon mal mit ein paar vorab Bildern und natürlich die Kontakt und Bestelldaten.



Liebe Verena und Manuel, ich wünsche euch viel Erfolg mit eurem zweiten Buch.
Wer das erste Kochbuch von den beiden noch nicht kennt, der kann es hier noch mal nachlesen. 
 "Schwarzwälder Tapas"
Euer Gastromacher

Das Dessertbuch „Schwarzwälder Minis“
Erscheint am 02.11.2015 Verlag: cook&shoot GBR ISBN: 978-3-00-049725-4 www.schwarzwaelder-minis.de

Pressekontakt:
Rose Schweizer Lindenbrunnen 8 D-77855 A…

Saiblingsfilet auf der Haut kross gebraten auf Chinakohl Gemüse

Für 4 Personen braucht ihr:
4 Saiblingsfilets 4 TL Mehl 2 TL klein gehackte Petersilie 6 TL Butter 8 TL gutes Olivenöl Salz und Pfeffer 2 TL kleine Kapern 2 kleine Zwiebeln 800 g Chinakohl 1 entkernte Chili fein würfeln 1 TL Zucker 250 ml halbtrockener Weißwein 6 TL süße Chilisauce aus dem Asia Laden
Als ersten Schritt den Backofen auf 80-90 Grad vorheizen. Den Fisch salzen und pfeffern (nicht auf der Hautseite), dann in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.
Öl in einer Pfanne erwärmen den Fisch mit der Hautseite in die Pfanne legen und ca. 8 Minuten kross braten. Kleiner Tipp, ich lege ein Stück Backpapier auf den Fisch und stelle eine kleiner Pfanne auf den Fisch, dann wird die Haut gleichmäßig kross. Fisch mit der Haut nach oben im Ofen warm halten.
Die 4 TL Butter in der gleichen Pfanne schmelzen. Kapern und Petersilie darin rösten, warm halten und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Den Chinakohl in dünne Streifen schneiden und in Salzwasser kurz blanchieren. Zwiebeln fein würfeln und mi…

Gewinnspiel von BuchGourmet und dem Gastromacher!!!!!

Wir freuen uns mit euch ein Gewinnspiel machen.
Wer es schafft, das Gewicht von den Äpfeln auf dem Foto ohne Bücher und Schüssel am besten zu schätzen, der bekommt die zwei netten kleinen Büchlein, die auf dem Bild zu sehen sind zugeschickt. 




Das Gewinnspiel beginnt heute den 20.09.2015 um 17:00 Uhr und endet nächsten Sonntag 27.09.2015 um 17:00 Uhr!
Einfach eines der Logos anklicken, mit dem kommt ihr direkt zu unseren Facebook Seiten und unter dem Gewinnspiel eure Schätzung abgeben. Oder direkt auf unseren Facebook Seiten unter dem Gewinnspiel mitmachen.






Wir wünsche euch ganz viel Glück und freuen uns auf viele Schätzungen!
Kulinarische grüße Nicole von BuchGourmet und Rico Der Gastromacher





Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel von BuchGourmet und Der Gastromacher, nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 20.09.2015, 17:00 b…