„Koch des Jahres“ mit SARO auf Chinatour Der neue Hauptsponsor des Wettbewerbs stiftet dem zukünftigen Gewinner ein kulinarisches Abenteuer in Ostasie


PRESSEMITTEILUNG
View this email in your browser

 

Emmerich am Rhein/ Freiburg, 3.2.2015
Im zweijährigen Rhythmus kürt der „Koch des Jahres“ auf der Lebensmittelmesse Anuga einen neuen Titelträger. Der Wettbewerb gilt als Referenz für die Gourmetküche in Deutschland, Österreich und der Schweiz und schreibt Preisgelder in Höhe von 26.000€ aus. Auf der Suche nach neuen Talenten zählt der beliebte Contest auf die Unterstützung führender Firmen der Branche.  Zu diesen gehört seit Anfang des Jahres auch die renommierte SARO Gastro-Products GmbH. Für den nächsten Gewinner hat sich das Unternehmen etwas Besonderes einfallen lassen - eine Reise nach China. 
 
Schon die sternebesetzte Fachjury des internationalen Wettbewerbs „Koch des Jahres“ gewährleistet, dass die jährliche Wahl eines Küchenchampions für jeden erfolgreichen Kandidaten nicht zuletzt der enormen medialen Aufmerksamkeit wegen einen „Ritterschlag“ der besonderen Art bedeutet. Weil die SARO Gastro-Products GmbH in Emmerich vom Niederrhein aus weltweit die professionelle und semi-professionelle Gastronomie und damit nicht zuletzt viele Köche mit einem umfassenden Produktportfolio unterstützt, engagiert sich das Unternehmen jetzt neuerdings als Hauptsponsor dieses internationalen Wettbewerbs.

Walter Spangenberg, Mitinhaber des familiengeführten Unternehmens: „Wir suchen mit diesem neuen Engagement den Schulterschluss mit den Köchen, weil wir uns von einem intensivierten Dialog mit ihnen viele konstruktive Verbesserungen unserer Angebote für diese Branche erhoffen.“ Auch als Globalplayer mit vielen internationalen Produktions- und Vertriebsstätten verspreche sich SARO vom Feedback der Köche wichtige Fingerzeige für das erklärte Ziel, das eigene ständig aktualisierte Produktportfolio stets auf deren spezifische Anforderungen und Bedürfnisse fokussieren zu können. „Bei uns hat Innovation höchste Priorität.“
 






SARO-Geschäftsführer Walter Spangenberg (links) und Vertriebsleiter Clemens Hardering
Die bereits qualifizierten vier Anwärter für das große „Koch des Jahres“-Finale zur diesjährigen Anuga haben sich mit ihren geschmacklichen Variationen von Aromen und Texturen – in  ästhetischer Perfektion auf dem Teller angerichtet – in eine gute Startposition gebracht.Sie erwiesen sich als die Besten unter den 128 Bewerbern, die sich mit originellen 3-Gang-Menüs für die ersten beiden Vorfinale in Hamburg und Köln beworben hatten. In Achern und Wien werden je zwei weitere Plätze für das Finale vergeben, wo nicht nur attraktive Preisgelder warten. SARO möchte dem Gewinner eine einzigartige Erfahrung zuteil werden lassen und lädt nach China. Auf der Reise durch einen der kulinarischen Hotspots Ostasiens kann der „Koch des Jahres“ die vielseitige und aufregende Esskultur des Landes kennenlernen. Spangenberg wünscht allen Kandidaten viel Glück für den Wettbewerb.

SARO verstehe sich ausweislich des Firmenmottos „Wir machen Qualität bezahlbar“ jetzt auch als Hauptsponsor dieser „Koch-Olympiade“ als Partner aller professionellen Köche. Die über die üblichen Gewährleistungsfristen von zwölf Monaten hinaus von SARO gebotenen Zwei-Jahres-Garantien oder die Waren-Auslieferung bei Bestellung vor 12 Uhr noch am selben Tag seien freiwillige Leistungen, auf die Küchenchefs rund um den Globus größten Wert legen. Spangenberg: „Über solche Serviceverbesserungen wollen wir nicht zuletzt als Hauptsponsor des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ mit unseren neuen Partnern ins Gespräch kommen.“
 

Weitere Informationen unter: 
www.saro.de
www.kochdesjahres.de

Pressekontakt SARO: 
Christian Knoop
christian.knoop@saro.de

Pressekontakt Koch des Jahres:
Carola Haug
+49 (0) 761 20 89 890 / chaug@kochdesjahres.de

 
Facebook
Twitter


Copyright © 2015 Grupo Caterdata, All rights reserved.
Fotos: Melanie Bauer Photodesign, Saro
Presse: Carola Haug 
Tel. 0761 20 89 890

Our mailing address is:
info@kochdesjahres.de

unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen