Mürbeteig, einfache Sache, aber große Wirkung!


Mürbeteig kann man für so viele Rezepte brauchen. Ob warm als herzhafte Tarte oder als süße Variante, als Boden für Kuchen und kleine Törtchen. Mit dem Mürbeteig kann man einfach auch nicht viel falsch machen. 

Dann mal los und ran an den Teig! 

220 g Mehl
100 g Butter, diese sollte kalt sein
50 g Zucker
1 1/2 Prise Salz
2 Eigelb Größe M

Erdbeerkuchen mit Caramel Pudding und Schokolade


Kalte Butter in kleinen Stücken in eine Schüssel geben. Mehl, Zucker, Eigelb dazu geben und mit einem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 
Ich knete den Teig noch mal eben mit den Händen durch, um ihn dann zu einer Kugel zu formen, in Frischhaltefolie einschlage und 1-2 Stunden im Kühlschrank durch kühlen lassen. 

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 Millimeter dünn ausrollen. Die Form mit Butter ausstreichen. Etwas Semmelbrösel in die Form geben und schwenken, bis die Butter die Brösel aufgenommen hat. Dann kann man besser den Teig in der Form bearbeiten und er klebt garantiert nicht an


Schwarze Bohnen zum Blindbacken...gehen natürlich auch weiße Bohnen....haha


Mit dem dünnen Teig erst einmal den Doden belegen und mit einem Messer rund abschneiden. Nun den Teig für den Rand, am besten auf der Arbeitsfläche vor schneiden, wie hoch man ihn haben möchte und dann am Teigboden fest andrücken und leicht nach oben ziehen. Nun nur noch mit einer Gabel den Boden einstechen und so viele getrocknete Bohnen oder Erbsen in die Form geben das der Rand nicht umkippen kann. Nun bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten goldbraun vor backen. 


Und ich sage euch, es ging so schnell und der Kuchen war weg!


Nach einer kurzen Zeit des abkühlen, ist der Mürbeteig Boden fertig und kann nach Wunsch belegt werden. 

Viel Spaß 

Kommentare

Dat Do - Autor hat gesagt…
ohja, ich liebe den mürbeteig;-) lg kiss

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen