Grüner Spargel Salat, mit Früchten und süß scharfem Dressing


Sommer, Sonne, ein kühles Bier oder einen leckeren trockenen Weißwein, die Grillkohle im Grill hat die Richtige Farbe. Dann ist ein Abend mit netten Leuten fasst perfekt. 
Warum nur fasst? 
Weil noch ein perfekter Salat fehlt. Und den bekommt ihr mit diesem Rezept einfach und genial hin.



Dann mal los!

Zutaten für 4 Personen:

20 Stangen grüner Spargel
20 Kirchtomaten
20 Erbeeren
20 Scheiben guter Mozarella
40 Himbeeren
Salatblätter nach Geschmack
Geröstete Kürbiskerne
1 EL frischer Estragon


Salatdressing:

6 EL gutes Olivenöl
2-3 EL Apfelessig (zum Beispiel von der Firma Gölles)
Abrieb einer Limette
2 nicht so scharfe rote Chili, entkernt und fein geschnitten
1 EL Sojasauce 
1 geriebene Knoblauchzehe 
1 EL Honig (ich nehme gerne den Akazienhonig)
2 EL ganz fein geschnittener Ingwer 
1 TL Wasabipaste
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Die Zutaten für das Dressing zusammen geben, mit Salz und Pfeffer gut mischen und ziehen lassen

Die Salatzutaten alle gut waschen. Tomaten und Erdbeeren halbieren. Den Spargel mit etwas Öl und Salz in einer Pfanne kurz rösten, aber nicht zu braun werden lassen. Salatblätter in Mundgerechte Stücke reißen. 
Kürbiskerne anrösten, aber aufpassen, die verbrennen schnell. Estragon zupfen.


Die Salatblätter in einer tiefen Schüssel oder auf einem Teller anrichten, die Mozzaella Scheiben, Spargel, Erdbeeren, Himbeeren darauf verteilen. Das Dressing nochmals gut mischen und Löffelweise über den Salat geben.  
Zum guten Schluß mit den Kürbiskernen und Estragon bestreuen.

Einfach aber genial lecker und frisch!

Einen schönen Sommer wünsch euch euer Gastromacher!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Grillen zwischen den Saisonen

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept