Schwarzwälder süße Minis-Das Dessertbuch



Da haben mir Verena Scheidel und Manuel Wassmer ganz schön was angetan mit ihrem neuen Buch. Ich bin ein Koch, der sich schon immer um den Nachtisch gedrückt hat und meistens mit Erfolg.  Aber nun habe ich zumindest im privaten Bereich ein Problem.

Denn mein Partner hat das Buch gesehen und sich sofort damit auf unser Sofa verzogen und hat es studiert wie noch nie ein Kochbuch. Wir haben da so ein Ritual. Wenn ich ein neues Kochbuch zugeschickt bekomme, dann nimmt er sich Post it Pagemarker und markiert damit alle Rezepte, die ich für ihn nachkochen darf.




Nun sitzt er mit dem Dessertbuch dort und ich kann euch sagen, von den 130 Rezepten in dem Buch, waren bestimmt 60% mit bunten Papierstreifen beklebt. Ich musste schon ein wenig lachen, habe mich aber umso mehr für Verena und Manuel gefreut, denn wenn so viele Rezepte meinen Mann begeistern, dann ist es ein Muss für jeden der Desserts gerne isst.



Aber ohne Scherz, auch mich hat „Schwarzwälder süße Minis“ überzeugt. Ich habe schon über das Kochbuch der beiden mit dem Namen „SchwarzwälderTapas“ geschrieben. Das Dessertbuch ist vom Aufbau genauso wie ihr erstes Werk, was mir schon mal gut gefällt. Was es nicht mehr gibt, ist die „Schwazwaldmarie“, die ist vom „Kuckuck“ abgelöst worden. Er macht es aber in keiner Weise schlechter als seine Vorgängerin und gibt Tipps zu den Rezepten.



Das Verena und Manuel den Schwarzwald lieben, das liest und sieht man auf jedem Bild. Apropos Rezepte und Bilder. Verena Scheidel und Manuel Wassmer entwickeln jedes Rezept selber, fotografieren alle Bilder selber und wenn das nicht schon genug sein, gründeten sie mit „cook & shoot GbR“ ihrem eigenen Verlag. Davor kann man nur den Hut ziehen.



Zum guten Schluss könnte ich jetzt noch einige Rezepte erwähnen, so wie die „Schwarzwälder Küsse“, aber das werde ich nicht tun, denn wer Desserts und kleine süße Leckereien gerne mag, der muss sich das Buch besorgen. Und natürlich ist es auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. 


   
Mehr Infos bekommt ihr unter www.schwarzwaelder-minis.de

Und bestellen geht natürlich auch mit der ISBN:978-3-00-049725-4

So und nun ran an die Desserts und verwöhnt eure Freunde, Familie oder den liebsten mit tollen Schnützereien. Ich werde schon mal anfangen!

Viel Spaß mit „Schwarzwälder süße Minis“

Euer Gastromacher

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen