Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Die neue Smoker Küche von Tom Heinzle

Tom Heinzle hat in Zusammenarbeit mit dem Heel Verlag wieder mal ein neues Kochbuch rund ums grillen, smoken und räuchern auf den Grill… öhm hehe, Tisch gezaubert.
Das erste was mir aufgefallen ist, das Format, so wie die Oberfläche des Covers sind gleich mit Tom´s anderen Büchern. Das gefällt mir sehr gut und ich glaube so wie ich ihn kenne, wird diese Serie noch größer werden.
MarkusGmeiner ist für die Fotos verantwortlich und ich darf schreiben, er hat mich wie schon im Buch Vegetarisch Grillen von Tom Heinzle als Foodfotograf hundertprozentig überzeugt. Tolle Farben, das Produkt richtig in Szene gesetzt und die Fotoserien kommen nicht gestellt rüber, sondern man merkt, dass alle bei dem Shooting Spaß hatten.


Wer schnell ein paar Würstchen oder sein Steak grillen möchte, der ist beim smoken und räuchern nicht an der Richtigen Stelle. Für diese Zubereitungsarten braucht man Zeit und viel Liebe. Denn das meiste wird Stunden lang mariniert, massiert und erst dann bei der Richtigen Tempe…

Hühnchen Wok mit Kreuzkümmel

Ich liebe die Asiatische Küche, weil sie ohne Ende wechselbar ist. Und gerade für Menschen, die meine, keine Zeit zum Essen und zum Kochen haben, für die sind Wok Gerichte genau das richtige. Natürlich ist die Asiatische Küche nicht immer leicht zu kochen, denn es gibt Gerichte, die haben es in sich und brauchen einiges an Erfahrung in der Küche. Für euch habe ich aber ein ganz schnelles Wok Gericht, welches wirklich in 20 Minuten fertig ist. Es ist auch nur ein Vorschlag, ihr könnt alles an Gemüse dazu nehmen, mit einer Asiatischen Gewürzmischung, zum Beispiel: "Chinesisch Fünferlei - 5 Spices-Wu Chian Fen"
Zutaten für 4 Personen
500 g Hähnchenbrust 2 EL neutrales Öl 1 EL Erdnussöl 2 zerdrückte Knoblauchzehen 2 EL frisch geriebener Ingwer 1 EL Kreuzkümmelsamen 1 rote Chilischote in Würfel geschnitten (wenn nicht so scharf, Kerne und weiße Haut entfernen) 1 rote und eine gelbe Paprika entkernen und in Streifen schneiden 150 g Sojabohnen 300 g Pak Choi 2 EL süße Chilisauce 2 EL helle Sojas…

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Lesern, Freunden, Bekannten und wer sonst noch den Gastromacher kennt eine schöne und kulinarische Osterzeit!


Linsensalat mit Avocado-Birne und würzigem Lachs

Das ist doch genau das Richtige für euer Grill-Buffet 



Zutaten für 10 Personen
300 g rote Linsen 4 reife Birnen 1-2 El Walnußessig  Olivenöl Salz, Pfeffer, Estragon 2 hartgekochte Eier 5 Stangen grüner Spargel 2 El Kaviar, es geht auch mit deutschem Kaviar 500 g Lachs 4 Avocados  Zitronensaft aus frischen Zitronen 10 Salatblätter, zum Beispiel Lollo Rosso oder andere dekorative Salate 10 eßbare Blüten
Und so geht es: Wasser in einem Topf zum kochen bringen und gut salzen. Die Linsen darin 5-7 Minuten garen. Mit kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen. Birnen schälen und in kleine Würfel schneiden, zu den Linsen geben. Mit Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken.
Die Avocados schälen. Kern heraus nehmen und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen, damit sie nicht grau werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Lachs ohne Haut von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würzen. Den grünen Spargel in der Mitte überschneiden und die Stücke mit Kopf der Länge nach aufschne…

ChefsNight 2016

Was waren das für zwei tolle Tage in Hamburg! Schon die Anfahrt mit meinem Kollegen und Freund Dirk Schmitz war eine runde Sache und wir haben uns köstlich amüsiert. Und wir haben wiedermal festgestellt, wie angenehm es ist sonntags auf der Autobahn zu sein.



In Hamburg angekommen, haben wir schnell unsere Zimmer bezogen, unsere gemeinsame Freundin Carmen getroffen, um uns gemeinsam auf die Party von Gastgebern „Unilever“ und „Koch des Jahres“ zu machen. 



Die Veranstaltung fand in einer Location mit dem Namen „Die Fabrik“ statt. Wie ich dies in der Einladung gelesen habe, dachte ich noch, hoffentlich wird das keine kalte und unpersönliche Angelegenheit. Aber ich wurde ganz schnell vom Gegenteil sehr positiv überrascht.



Nach der Begrüßung der Sponsoren, Chefs und Macher der Party ging es auch direkt an den verschiedensten Food-Ständen los. Bei „Thomas Bühner“ gab es Ochsenschwanzragout/Joghurtschaum.

Internorga 2016/Chefs Night/Gastro Premium Night

Freue mich riesig über die Tickets für die Chefs Night von Koch des Jahres
und einer der begehrten Karten für die Gastro Premium Night in Hamburg auf dem Süllberg bei Karl Heinz Hauser!


raimannConcepts

Ich kenne Gregor mittlerweile schon ein paar Jahre, was mir beim schreiben gerade mal so klar wird. Da merkt man schon wieder wie die Zeit vergeht. Ich will auch gar nicht viel zu ihm schreiben, denn auf der Seite
www.raimannconcepts.de gibt es noch viel mehr über seine Firma nachzulesen oder man macht sich in der Foto-Galerie ein optisches Bild.
Was ich über Gregor schreiben möchte, das er ein sehr netter, unkomplizierter, aber fachlich eine hohe Kompetenz an den Tag legt. Und da ich die meisten seiner Leute, mit denen er arbeitet auch kenne, ist das eine runde Sache, wenn man Hilfe im Betrieb braucht oder eine tolle Veranstaltung plant. 
Viel Spaß und Erfolg mit raimannConcepts
Euer Gastromacher!
Ein wenig über Gregor Raimann Gregor Raimann - mit Herz und Seele Gastronom und mit seinem eigenen, erfolgreichen Unternehmen raimannConcepts als Gastronomieberater tätig. Als gelernter Koch mit anspruchsvollen, beruflichen Stationen in der Spitzengastronomie und als ausgebildeter Betriebswirt ken…