Gartenkräuter oder Wildkräuter die Perfekte Bereicherung in der Küche




Manchmal ist es nur ein Esslöffel mit Kräutern, der ein Gericht erst abrundet. Und das noch in Verbindung mit tollen Gewürzen, perfekter geht es nicht.

Leider bauen die meisten Bauern und Gewächshäuser nur eine Standard-Kräuter an, so das die Auswahl in vielen Landstrichen echt mager ist. Das finde ich wirklich schade. 

Ich habe vor einigen Jahren angefangen mich einzulesen, wo ich Wildkräuter finden kann und wo ich drauf achten muss, das man keine schlecht schmeckenden oder sogar giftige Kräuter sammel



Am einfachsten ist es sich einer Kräuterschulung anzuschließen, die es in fast jeder Stadt gibt. Und natürlich gibt es auch echt tolle Bücher, mit denen man die Kräuter leicht bestimmen kann. Zusätzlich habe ich immer noch eine App auf meinem Handy, mit der es sich nochmals absichern kann.

Ich wünsche allen, die sich damit beschäftigen wollen viel Spaß und denkt immer daran, genau wie bei der Pilzsuche vorsichtig durch die Landschaft gehen um nicht zuviel kaputt zu treten und immer nur soviel mitnehmen, wie man essen kann.

Euer Gastromacher

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was sind Montaditos? Im Vergleich zu Tapas - Bocadillos

Kleine Warenkunde über Hirschfleisch und Hirschgulasch-Rezept

Grillen zwischen den Saisonen