Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

Gemütliches Chillen auf der Sonnen-Terrasse bei Sonja`s

Bild
Sehr häufig, wenn wir in der Bonner Innenstadt unterwegs sind, gönnen wir uns mindestens ein paar Bierchen bei Sonja’s in der Friedrichstraße. Mittlerweile ist es schon fast das Standard-Programm nach einem Stadtbummel bei ihr einzukehren. Wir haben auch schon einiges gegessen, weil wir deftige Hausmannskost lieben, die von Sonja und der Unterstützung von ihrer Partnerin in der Küche liebevoll zubereitet wird.

Die letzten Male haben wir Rippchen, warmen Kartoffelsalat, Ziegenkäse, Kartoffelpfännchen und den superleckeren Blutwurst-Teller bestellt. Der gehört zu meinen Favoriten, aber auch die Tapas sind für den kleinen Appetit geeignet. 
Und mit einer Weinschorle war der letzte Besuch für mich der passend spritzige Abschluss.



Ab nachmittags 15 Uhr kann man herrlich auf der Außenterrasse entspannen (Achtung, sonntags und feiertags geschlossen). Dazu passen die kleinen und großen Happen wie die Garnelen-Chili-Pfanne oder den wahnsinnig guten Wiener Gulasch mit Bauernbrot, den wir nur sehr…

Kochen mit dem Gastromacher, erste Lehrstunde 😉

Bild
Das Hausmannsköstliche „Wiener Schnitzel“ mit Kartoffelecken und grünem Salat mit Senf-Honig-Dressing


Ich habe mich lange Zeit davor gedrückt, selber zu kochen. Das kennt wohl jeder, der einen guten oder professionellen Koch um sich weiß. Die mögliche Blamage bzw. das erstklassige Ergebnis vom Gastromacher hielt mich zumindest immer davon ab, selber die Pfanne zu schwingen. Ab und zu habe ich natürlich geholfen, aber selber etwas eigenständig zu kochen ist doch ne ganz andere Nummer! Auch wenn Rico mich angelernt hat. 
Und es hat super Spaß gemacht. Aber lest selber:
Ok, das Einkaufen war easy. Die Auswahl von dem richtigen Fleisch habe ich meinem Mann (Grüße an Erika Steinimkopfbach) überlassen. Er hat natürlich ein zartes Stück Bio-Kalb für mein erstes Mahl genommen. Schon wie es leicht rot leuchtete, lud mich beim Auspacken zum „Herzbeben“ („wir wollen was erleben“, haha! #WasImRadioLäuft) ein.
Nebenbei klärte er mich auf, dass es teilweise heißt, dass das Wiener Schnitzel auf das ital…